Alle verfügbaren Gewerbeimmobilien

Büros, Geschäftsräume, Lagerhallen, Grundstücke

Kostenloser Suchservice für Unternehmen

Wie lohnenswert sind Unternehmensniederlassungen in Frankreich?

Im Laufe der deutsch-französischen Freundschaft haben sich bereits etliche Unternehmen auf das Terrain des jeweils anderen vorgewagt. Aus unternehmerischer Sicht gibt es unzählige Gründe, sich im jeweiligen Nachbarland niederzulassen. Frankreich und Deutschland sind für ihre Verschiedenartigkeit auf allen Ebenen bekannt, sei es auf politischer, kultureller oder administrativer Ebene. Es ist eben diese Verschiedenartigkeit des jeweils anderen, die sich deutsche und französische Unternehmen durch eine Verlegung ihrer Aktivität zu Nutze machen. Dennoch kommt die Frage auf, inwiefern der französische Markt wirtschaftlich attraktiv für deutsche Unternehmen ist. 

Zunächst kann grob festgestellt werden, dass, 1670 deutsche Unternehmen in Frankreich aktiv sind. Laut connexion-emploi setzt sich diese Zahl aus 1945 Tochtergesellschaften und 4593 Niederlassungen zusammen. Dadurch werden ganze 310 000 Arbeitsplätze geschaffen, die zur Stimulation der französischen Wirtschaft beitragen.

Frankreich hat sich in den letzten Jahren zu einem der attraktivsten Unternehmensstandorte der Welt entwickelt. Das einstige Image von rebellischen Gewerkschaften und horrenden Steuerleistungen ist längst überholt. Deutsche Unternehmen, die sich in Frankreich niedergelassen haben, loben die  französische Wirtschaft in vielerlei Hinsicht: 

Akademische Exzellenz

Französische Ingenieure und Entwickler werden von deutschen Unternehmen als hochqualifiziert und extrem kompetent charakterisiert. Ihre Arbeitsweise wird oft als fortschrittlich und unheimlich ideenreich beschrieben. Auch die hohe Reaktivität und die Flexibilität von französischen Angestellten werden von  deutschen Firmenleitern geschätzt. Kulturelle Unterschiede wie etwa die französische Angewohnheit, von oben getroffene Entscheidungen grundsätzlich zu hinterfragen, empfinden deutsche Unternehmen in Frankreich als belebend und bereichernd. 

Erschließung neuer Absatzmärkte

Eine Niederlassung in Frankreich eröffnet deutschen Unternehmen neben dem Zugang zum französischen Markt auch den Zugang zu Märkten im Mittelmeerraum, in Afrika und zu den französischen Übersee-Regionen. In diesem Sinne können ausländische Unternehmen ihre Exportrate durch eine Ansiedlung in Frankreich signifikant erhöhen.  

Erstarkter Innenmarkt

Insbesondere der Markt Kontinentalfrankreichs gilt dank der Demographie, der guten sozialen Absicherung und des starken öffentlichen Sektors als überaus stabil. Im Besonderen der Maschinenbau, der Ernährungs-, der Logistik-, der Energie-, der Dienstleistungs- und der Luxussektor genießen einen ausgezeichneten Ruf. Des Weiteren hat sich Frankreich zu einer wahrhaftigen Talentschmiede für Jungunternehmer herausgestellt. Das von der Regierung initiierte Programm French Tech hilft jungen Unternehmern, ihre Projekte in Frankreich auf den Weg zu bringen.  Darüber hinaus wird die Stärke des französischen Innenmarktes auch von den exzellenten Infrastrukturen gefördert, die das gesamte Land von Paris aus zugänglich machen.

Modernisierungsschub

In den letzten Jahren hat sich in Frankreich Einiges zum Positiven gewendet. Der französische Staat hat beschlossen, Modernisierungsmassnahmen auf allen Ebenen durchzuführen. Dies hat zunächst zu einer weitgehenden Automatisierung der Fabriken geführt: effizientere Arbeitsprozesse haben durchaus für ein besseres Preis-Leistungsverhältnis und zu einer strengeren Einhaltung von Fristen gesorgt. Außerdem kam es zu einer wesentlichen Senkung der Sozialabgaben sowie zur Einführung des sogenannten crédit d’impôt, eine Maßnahme zur Steuererleichterung für Unternehmen und Privatpersonen.

Nichtsdestotrotz ist der französische Markt noch weiterhin ausbaufähig. Angesichts der zunehmenden, globalisierungsbedingten internationalen Verflechtungen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis das französische Arbeitsrecht noch flexibler, die Arbeitsweise noch pragmatischer und der Steuerdruck noch geringer wird.

Es besteht kein Zweifel daran, dass das einst „raue“ Wirtschaftsumfeld Frankreichs sein Image grundlegend aufpoliert hat. Dem wettbewerbsorientierten französischen Markt eilt mittlerweile der Ruf eines starken internationalen Spielers voraus. In diesem Sinne blicken deutsche Unternehmen, die sich in Frankreich niederlassen, in eine rosige Zukunft.
 

Wie lohnenswert sind Unternehmensniederlassungen in Frankreich?

EXPERTENBLOG

Wie lohnenswert sind Unternehmensniederlassungen in Frankreich?

-, le 19. Juli 2019 par -

Frankreich hat sich in den letzten Jahren zu einem der attraktivsten Unternehmensstandorte der Welt entwickelt. Das einstige Image von rebellischen Gewerkschaften und horrenden Steuerleistungen ist längst überholt. Deutsche Unternehmen, die sich in Frankreich niedergelassen haben, loben die  französische Wirtschaft in vielerlei Hinsicht. Lesen Sie mehr

Sind Sie ein Unternehmer?

Finden Sie Ihren neuen Unternehmensstandort.

Gewerbeparks und Geschäftsräume